Inputcollapse - Review (earshot März 2006) / german

Reviews - Inputcollapse

Seit 1995 werken die deutschen NECROMORPH an ihrer eigenen Form des Death-Grind, die mit thrashigen und crustigen Elementen versehen ist: Nach drei Demos und einer Split mit ANENCEPHALUS ist „Inputcollapse“ die erste offizielle CD, wenn auch doch nur magere 20 Minuten kurz.
Zu gefallen weiß auf „Inputcollapse“, dass die mitunter recht hektische Musik recht variabel ausfällt und ziemlich flott heruntergeschreddert wird. Mal ziemlich freakig, dann eher klassisch-schlicht, mit Hardcore-Schlagseite – aber die Mannen von NECROMORPH wissen durchaus mit ihren Instrumenten umzugehen, und das Produkt kommt so nicht nur aufnahmetechnisch sehr solide rüber.
Ob NECROMORPH damit aber aus der Masse herausstechen können ist eine andere Frage, denn wirkliche Knaller vermisse ich auf „Inputcollapse“ dann doch. Fazit: Wen’s interessiert, der schreibt einfach eine Mail an den Jockel: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

4,5 / 7 Punkte

(marian)



 
RadioNecro
Tourdates



July 14th
D.I.Y. Werstatt am Wagenplatz Fockestraße · Leipzig

October 01st
Berlin Pedal Battle

October 14th
Festung Bitterfeld

October 28th
Café Marktzicht
Dedemsvaart, Overijssel, Netherlands






Grind Poll
What's your favorite Necromorph Song?